Zugegeben, Bedienungsanleitungen sind eine fade Angelegenheit. In ihnen steht aber alles, was du über deine Kamera oder dein Objektiv wissen kannst und musst. Leider fristet aber gerade die Bedienungsanleitung ein sehr tristes Dasein – das muss nicht so sein.

Nimm dir bewusst einen Abend Zeit, hol dir dein Lieblingsgetränk, eine kleine Knabberei für die Seele und setzt dich mit Kamera/Objektiv und Bedienungsanleitung auf die Couch oder deinen Lieblingssessel. Blättere durch die Anleitung und probiere Neues gleich mal aus. Sieh dir in aller Ruhe das Menü durch und lies nach, was die einzelnen Einstellungsmöglichkeiten bedeuten. Du wirst so unheimlich viel über deine Kamera lernen und auch Einstellungen schnell wiederfinden, versprochen!

Foto-Trick #1: Nimm dir Zeit für die Bedienungsanleitung

Wiederhole das alle 2-3 Monate und du kennst deine Kamera und ihre Möglichkeiten in- und auswendig. Versuche dein neues Wissen regelmäßig einzusetzen, um es zu festigen. Du wirst sehen, welche Fortschritte du auch fotografisch innerhalb kürzester Zeit machen wirst.

PS: Die Bedienungsanleitungen gibt es auch in elektronischer Form (als PDF) bei den Herstellern. Lade dir die Anleitung für genau deine Kamera auf dein Smartphone. Nun hast du sie immer mit dabei – gerade auf Reisen ist das sehr hilfreich.

Schau dir die wöchentlich wachsende Liste an Tipps & Tricks zur Fotografie an. Hier findest du sicher etwas, das dir hilft, besser zu fotografieren!