So mancher mag bei diesem Tipp denken “Haha, ist doch logisch! Das muss man nicht extra erwähnen.”. Und doch, jedem von uns ist sicherlich schon passiert, dass wir mit falschen Einstellungen fotografiert haben. Anstatt der wirklich lässigen Aufnahme lief erstmal für zwei Sekunden der Selbstauslöser ab – die Einstellung vom letzten Mal.

Aus diesem Grund also mein Tipp: Prüfe vor jedem Shooting, Fotospaziergang etc. bewusst die Einstellungen der Kamera und passe diese auf die bevorstehende Aufgabe an.

Gerade in den Anfängen (oder aber, wenn man das Gröbste hinter sich hat und nachlässig wird), vergisst man gerne darauf. In manchen Fällen ist das dann richtig ärgerlich.

Viel Spaß mit dem Tipp und weiterhin Gut Licht!

Schau dir die wöchentlich wachsende Liste an Tipps & Tricks zur Fotografie an. Hier findest du sicher etwas, das dir hilft, besser zu fotografieren!