Vielleicht hast du bereits von der Drittelung gehört oder auch vom Goldenen Schnitt. Beides sind Gestaltungselemente, die ein Foto harmonisch erscheinen lassen. In manchen Fällen ist es aber auch sinnvoll, ein Motiv zu zentrieren.

Hier ein Beispiel:

Foto-Trick #19: Zentriere dein Motiv

Wann funktioniert das?

  1. Bei einem recht engen “Headshot”
  2. Wenn der Hintergrund nicht sehr ablenkt
  3. Bei einer symmetrischen Darstellung

Es zahlt sich auf jeden Fall aus, auch damit zu experimentieren. Man bekommt relativ schnell ein Gefühl dafür, wann es passt und wann nicht.

Schau dir die wöchentlich wachsende Liste an Tipps & Tricks zur Fotografie an. Hier findest du sicher etwas, das dir hilft, besser zu fotografieren!