Es wird wieder wärmer und der Schnee zieht sich zurück. Damit sind viele Berge wieder einfacher zugänglich. Auch mich zog es nach all dem Schnee hinaus in eine (fast) schneefreie Landschaft bei herrlichem Wetter. Bei 0 Grad und ca. 40 km/h Windgeschwindigkeit blieb man nicht lange am gleichen Platz, sobald aber der Wind wieder etwas ruhiger wurde, wärmte die Sonne spürbar.

Beim “Abstieg” und einem Blick zurück entdeckte ich die beiden Wanderer, die sich schnellen Schrittes dem Gipfelkreuz (knapp links außerhalb des Fotos) näherten. Zusammen mit dem Vordergrund und dem schönen blauen Himmel ergab sich für mich eine wunderbare minimalistische Komposition.