Landschaftsfotos leben von besonderen Stimmungen. Als Fotograf fühlt man vor Ort viel Unterschiedliches. Da ist ein Windhauch, eine warme, dann eine kühle Strömung, besondere Lichter, es duftet nach bestimmten Kräutern und vieles mehr. Dies in ein Foto zu packen ist sehr schwierig.

Das ist aber, was ich in der Landschaftsfotografie erreichen möchte, das Vermitteln von “magischen” Momenten. Besonders gut funktioniert Wasser, gepaart mit Spiegelungen und besonderen Stimmungen.

Hier habe ich eine Schwarzweiß-Entwicklung gewählt, da die Silhouetten mit der Spiegelung besonders gut harmonieren. Es war für mich ein feiner Moment zum Genießen und ich denke, das kann man nachvollziehen.