Meine “Immerdabei”-Kamera ist die Canon EOS M50. Eine sehr leichte und kleine Kamera mit sehr guter Qualität. Wichtiger als der Body sind aber die verwendeten Objektive. Hierzu möchte ich eine Empfehlung aussprechen. Wer das Canon EF-M 22mm noch nicht besitzt, dem sei es wärmstens empfohlen.

EF-M 22mm auf Canon EOS M50
EF-M 22mm auf Canon EOS M50

Mit einer Offenblende von f/2 ist das Objektiv sehr lichtstark und zudem bei einem Neupreis um die 200 Euro bzw. knapp darunter sehr preiswert. Die Abbildungsqualität ist sehr viel besser, als man es bei diesem Preis erwarten würde. Durch die geringe Größe ist es das optimale Objektiv für unterwegs oder Reportagen – und das bei einem Gewicht von 105 Gramm. Der Schrittmotor (Fokus) ist sehr leise und ruckelfrei. Somit ist dieses Objektiv auch zum Filmen geeignet.

Beispielfotos

Fazit

Beim Canon EF-M 22mm f/2 handelt es sich um ein äußerst kostengünstiges Objektiv für deine Canon EOS M. Die Qualität ist mehr als ausreichend und mit einer Offenblende von 2 sind auch lichtarme Situationen kein Problem. Wer eine Canon EOS M besitzt, kommt an diesem Objektiv nicht vorbei.

Hinweis: Dies ist kein bezahlter Beitrag, sondern entstand aus reiner Überzeugung.