Vor kurzem war ich auf einen Roadtrip durch Kärnten und habe dabei ein Foto vom Mittagskogel aufgenommen. Die Gesamtsituation vor Ort war nicht die einfachste, aber seht selbst, was man daraus so alles machen kann.

Original

Es war ein regnerischer und bedeckter Tag. Alles tendierte dazu, im grauen Schleier zu versinken. Das originale Foto gibt einen guten Eindruck von der Situation.

Vorher/Nachher #9
Originalbild direkt aus der Kamera

Resultat

Mein Ziel war es, den Gipfel des Mittagkogels schön herauszuarbeiten. Dabei sollte die bedeckte Stimmung erhalten bleiben, sich aber die Wolkendecke etwas abheben. Den Wald wollte ich bewusst sehr dunkel haben, um den schneebedeckten Gipfel besser zu betonen. Eine Objektivkorrektur habe ich nicht vorgenommen, die vorhandene Vignette rahmt den Gipfel meiner Meinung nach gut ein und lenkt den Fokus auf ihn.

Vorher/Nachher #9
Mit Lightroom bearbeitetes Resultat

Bearbeitung

Die Bearbeitung habe ich mit Adobe Lightroom durchgeführt. Nachfolgend zeige ich dir alle verwendeten Einstellungen, die vom Original zum Resultat geführt haben.

EinstellungWert
Belichtung-0,57
Kontrast+87
Lichter-100
Weiß+51
Schwarz-51
Klarheit+96
Dunst entfernen+19
Schärfen+40
Rauschreduzierung Luminanz+16

Zusätzlich habe ich noch die Chromatischen Aberrationen entfernt und einen Beschnitt ins Format 16:9 vorgenommen. Dadurch schnitt ich unnützes Bildmaterial ab und lenke die Aufmerksamkeit des Betrachters verstärkt auf den Gipfel.

Getaggt als: