Der Teichalmsee ist der Startpunkt für zahlreiche Wanderungen. Dieses Mal möchte ich eine Kogelrunde vorstellen. Die Runde geht vom Teichalmsee über den Nestbodnerkogel (1393m) , dem Grubbauerkogel (1424m)und dem Heulantsch (1471m) wieder zurück zum Teichalmsee.

Anfahrt

Die Anfahrt erfolgt mit dem Auto, da öffentliche Verkehrsmittel nicht verfügbar sind. Über Fladnitz an der Teichalm gelangt man zum Teichalmsee. Hier stehen ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Vom Westen kommend gelangt man auch von Weiz über die Weizklamm Richtung Brandluckn und Sommeralm auf die Teichalm.

Tourdaten

Dauer3,5h
Distanz11km
Aufstieg360m
Schwierigkeitleicht
Kinderja
Tourdaten Teichalmsee – Heulantsch – Runde

Tour

Wie schon beschrieben, startet die Wanderung am Teichalmsee. Mir gefällt er sehr gut und ich muss mich jedes Mal losreißen.

Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Heulantsch - Runde
Teichalmsee

Wir gehen Richtung Moor und folgen dem Weg nach der Latschenhütte Richtung Wald. Ein guter Anhaltspunkt ist das Gasthaus Holzmeister. Von dort kann man links hinauf auf die Kogel (die hier beschriebene Runde, oder auf den Osser). Ein gemütlicher Wanderweg führt hier Richtung Sommeralm, es gibt kaum Steigungen.

Den eigentlichen Weg konnte ich hier nicht weiter verfolgen, da eine Mutterkuh den Weg versperrte (hinter einem Gatter) und ich sie einfach in Ruhe lassen wollte.

Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Heulantsch - Runde

Daher musste ich den Wanderweg verlassen und bin durch den Moor.

Hier kommt man nun auf die Straße. Dieser folgt man linkerhand bis wir zum Gasthaus Holzmeister gelangen.

Ziemlich cool: Wer keine (oder zuwenig) Jause dabei hat, kann hier bei einer Bäckerei einkehren. Kurz vor dem Gasthaus Holzmeister gibt es eine weitere, falls der Hunger bleibt und nicht gehen will.

Ein gut sichtbarer Hinweis führt uns dann links hinein in den Wald:

Nun geht es stetig hinauf auf die Alm. Nach 20 Minuten erreichen wir die saftigen Wiesen und bekommen einen ersten Vorgeschmack auf die herrliche Aussicht – und natürlich gibt es auch hier jede Menge Kühe.

Kurz bevor man auf den Nestnerbodenkogel kommt (hier könnte man eine kurze Rast in der Stoahandhütte einlegen), hat man eine tolle Aussicht in Richtung Norden:

Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Heulantsch - Runde

Nun gehen wir linkerhand hinauf auf den Nestbodnerkogel. Hier erwartet uns eine kleine Bank, auf der wir verschnaufen und/oder eine Jause zu uns nehmen können.

Der Weg führt weiter durch den Wald, den wir aber sehr bald verlassen und dann langsam auf den Grubbauerkogel wandern.

Nach dem Grubbauerkogel geht es die Alm bergab. Der Weg führt uns weiter wieder bergauf und durch einen Wald. Dieser Aufstieg ist aber nur kurz und führt uns direkt auf den Heulantsch.

Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Heulantsch - Runde
Gipfelkreuz Heulantsch
Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Heulantsch - Runde

Vom Heulantsch hat man eine grandiose Aussicht, die besonders durch eine richtig tolle Lichtstimmung gewinnt:

Und noch ein paar Fotos, weils einfach so schön ist:

Wir folgen dem Weg und müssen dann unweigerlich nach unten, da es durch die Weiden und deren Begrenzungen keine andere Möglichkeit gibt.

Schlussendlich gelangen wir wieder zum Teichalmsee.

Fazit

Diese Wanderung geht insgesamt über 11 Kilometer. Wer dies schafft, findet hier eine sehr einfache Wanderung, die ein tolles landschaftliches Erlebnis und viel Entspannung bietet. Nachteilig ist das Stück Straße, das zu gehen ist, aber der Rest entschädigt voll und ganz. Diese Wanderung ist auch mit berggängigen Kindern gut zu schaffen. Von Kinderwägen und dergleichen ist abzuraten.