Eine sehr beliebte Gegend in der Grazer Bergwelt ist die Teichalm. Ausgehend vom Teichalmsee hat man einige tolle Wander-Möglichkeiten. Diese Tour führt uns vom Teichalmsee hinauf zur Tyrnauer Alm.

Direkt am Teichalmsee gibt es ausreichend Parkplätze und man kann sich hier gut auf die bevorstehende Wanderung vorbereiten.

Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Tyrnauer Alm
Teichalmsee

Vom Parkplatz aus, gehen wir Richtung Norden. Wir folgen dem Weg in Richtung Schüsserlbrunn. Auch die Tyrnauer Alm ist immer wieder angeschrieben.

Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Tyrnauer Alm
Zur Tyrnauer Alm einfach Richtung Schüsserlbrunn aufbrechen

Die ersten 3,5 km gehen flach dahin und sind eigentlich eher ein Spaziergang.

Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Tyrnauer Alm
Die ersten Kilometer und auch der Rückweg sind sehr flach
Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Tyrnauer Alm
Bindekunst für Absperrungen und Zäune
Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Tyrnauer Alm
Blumenpracht am Rande des Mixnitzbaches

Wunderbare Stellen laden zum Verweilen ein, auch führen immer wieder kleine Wege in diverse Richtungen davon.

Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Tyrnauer Alm
Kleine Brücke über den Mixnitzbach

Zwischendurch erhascht man einen Blick auf das eigentliche Ziel, die Tyranauer Alm:

Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Tyrnauer Alm
Tyrnauer Alm – da wollen wir hinauf

Nach 3,5 km geht es über ein kleines Brückerl linkerhand hinauf:

Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Tyrnauer Alm
Hier geht es hinauf zur Tyrnauer Alm

Nach einigen Metern geht es ordentlich hinauf, aber nur für ca. 15 bis 20 Minuten:

Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Tyrnauer Alm

Nach ca. 20 Minuten hat man die rund 200 Höhenmeter erklommen und befindet sich bei der Hütte auf der Tyrnauer Alm. Hier kann man sich laben und bei entsprechender Lust weiter in Richtung Rote Wand weitermarschieren.

Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Tyrnauer Alm
Blick zur Roten Wand

Der Ausblick von der Hütte ist auch sehr schön. Tolle Tische laden zum Verweilen ein. Man kann hier übrigens auch eine Mautstraße hochfahren. Ein kleiner Obulus ist in der Hütte zu entrichten. Idealerweise marschiert man hier zu Fuß herauf, so anstrengend ist es nicht. Zumindest nicht vom Teichalmsee aus.

Wanderung Steiermark: Teichalmsee - Tyrnauer Alm
Hütte auf der Tyrnauer Alm

Zu guter Letzt möchte ich noch einige Impressionen dieser kleinen, aber sehr feinen, Wanderung zeigen.

Kinder

Der Großteil der Wanderung geht eben dahin, lediglich hinauf auf die Tyrnauer Alm gibt es einen kräftigen Anstieg. Die Kinder sollten also in der Lage sein, in etwa 200 bis 300 Höhenmeter an einem Stück zu gehen. Alternativ gibt es auch eine Forststraße hinauf. Dadurch verlängert sich der Weg aber sicherlich um einige Kilometer.

Fazit

Die Gegend rund um die Teichalm ist wunderschön. Die Route hinauf zur Tyrnauer Alm ist nicht sehr anstrengend und für die meisten gut machbar. Wer weiter möchte, kann zudem noch in Richtung Rote Wand weitermarschieren. Mit Kindern um die 8-10 Jahren und ausreichend Zeit für das Erforschern der Natur und auch Essenspausen, ist mit ca. 3 bis ca. 3,5 Stunden zu rechnen.