Der Bodenbauer in St. Ilgen ist ein beliebter Startpunkt in die “Hochschwab-Welt”. Von hier aus kann man zahlreiche Wanderungen unternehmen und es sich nach einer erfolgreichen Rückkehr, kulinarisch gut gehen lassen. In diesem Beitrag stelle ich die Wanderung über die Häuslalm zum Sackwiesensee vor.

Wanderung Steiermark: Vom Bodenbauer zum Sackwiesensee
Sackwiesensee

Nachfolgend findest du eine Übersicht der Tour. Der Ausgangspunkt ist – wie gesagt – der Bodenbauer. Hier stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Kosten entstehen keine.

Beim Bodenbauer ist jeder willkommen. Es gibt hier auch Zimmer, falls jemand früh in die Berge möchte und deshalb direkt vor Ort eine Übernachtungsmöglichkeit sucht. Viel näher dran, geht nicht.

Wanderung Steiermark: Vom Bodenbauer zum Sackwiesensee

Beim Bodenbauer vorbei geht es los. Im Hintergrund ist der Zinken (1926m) zu sehen, den man auch von hier aus begehen kann – aber das ist eine andere Geschichte.

Wanderung Steiermark: Vom Bodenbauer zum Sackwiesensee

Der erste Kilometer verläuft sehr flach und ist wenig anstrengend. Danach geht es dann kontinuierlich bis zur Häuslalm (1526m) bergauf. Oben wird von von einer schönen Aussicht erwartet und von einer Hütte, die nicht nur eine Erfrischung, sondern auch was Ordentliches zu Essen anbietet.

Nach einer Erfrischung geht es nun Richtung Sackwiesensee weiter. Hierzu geht es wieder bergab und ein kleines Stück bergauf, bis man schließlich den See wunderschön von oben sieht.

Wanderung Steiermark: Vom Bodenbauer zum Sackwiesensee
Richtung Sackwiesensee und Sonnschienhütte

Auch der Rückweg bietet eine wunderschöne Umgebung:

Wanderung Steiermark: Vom Bodenbauer zum Sackwiesensee

Zum Schluss zeige ich dir noch einige Impressionen, die man während dieser Wanderung sammeln kann.

Kinder

Diese Wanderung kann auch mit Kindern durchgeführt werden. Ein gutes Schuhwerk ist auf jeden Fall erforderlich und die Kinder sollten durchaus geübt sein. In Summe sind es doch einige Höhenmeter, die ohne Übung wohl nicht zu meistern sind.

Fazit

Die Wanderung vom Bodenbauer zum Sackwiesensee ist eine sehr schöne Wanderung mit stellenweisen toller Aussicht und wunderschönen Almen. Mit einigen Pausen und vielleicht einer Einkehr, ist mit einer Dauer von ca. 5h zu rechnen. In wärmeren Monaten bietet es sich an, relativ früh zu starten.