Der Rappoldkogel liegt in den Lavantaler Alpen und ist mit 1928m der höchste Berg der Stubalpe. Eine Bewanderung ist von mehreren Seiten möglich. Hier beschreibe ich die Wanderung vom Salzstiegelhaus hinauf auf den Rappoldkogel.

Wanderung Steiermark: Vom Salzstieglhaus auf den Rappoldkogel

Anreise

Auf der A2 (von Graz oder Klagenfurt kommend) nimmst du die Abfahrt Modriach. Vorbei am Packer Stausee führt dich der Weg durch Hirschegg zuerst den Winkl Weg und dann den Salzstiegl Weg hinauf zum Salzstieglhaus. Der Salzstiegl Weg selbst ist ein reiner Schotterweg. Mit einem Porsche oder einem tiefergelegten Boliden kann man hier durchaus Probleme bekommen.

Direkt beim Salzstieglhaus befindet sich ein kostenloser Parkplatz. Eine frühe Anreise empfehle ich sehr, da der Rappoldkogel in der Regel doch ganz gut besucht ist.

Wanderung Steiermark: Vom Salzstieglhaus auf den Rappoldkogel

Routeninformation

Nachfolgend bekommst du einen kleinen Überblick über die Tour:

Vom Parkplatz aus geht es direkt rechts vom Salzstiegelhaus los in Richtung Rappoldkogel. Der Weg (und auch andere Möglichkeiten) sind gut beschrieben.

Wanderung Steiermark: Vom Salzstieglhaus auf den Rappoldkogel
Die Wanderwege sind gut beschrieben

Im ersten Teil spaziert man einen Waldweg entlang, der sehr bald etwas steiler nach oben führt.

Nach dem Waldstück gelangt man auf eine offene Fläche mit schönem Blick auf den Rappoldkogel selbst.

Danach gelangt man wieder zu einem kleinen Waldstück, das man durchschreiten kann. Von der rechten Seite kommt ein Verbindungsweg zum alten Almhaus.

Wanderung Steiermark: Vom Salzstieglhaus auf den Rappoldkogel

Am Ende dieses Waldstücks muss man sich entscheiden, ob man über den Fels aufsteigen möchte, oder doch den Normalweg nimmt. Hier gilt es zu bedenken, dass der Weg über den Fels Trittsicherheit erfordert, aber der Weg über den Normalweg steiler ist. Mit Kleinkindern empfehle ich jedenfalls, den Normalweg.

Wanderung Steiermark: Vom Salzstieglhaus auf den Rappoldkogel

Ich wählte den Weg über den Fels. Hier sind kleinere Kletterpassagen dabei, aber auch für Menschen mit Höhenangst sollte das kein allzu großes Problem sein.

Dafür ist der Ausblick umso schöner:

Nach circa 1,5 Stunden ist es dann soweit und man erreicht das wunderschöne Gipfelkreuz:

Wanderung Steiermark: Vom Salzstieglhaus auf den Rappoldkogel

Von hier aus gehen wir nicht mehr denselben Weg hinab, sondern wählen den Weg in Richtung Altes Almhaus.

Sobald es flacher wird, findet sich auf der rechten Seite der Weg vom Alten Almhaus in Richtung Salzstieglhaus. Auf diesen biegen wir ein und folgen ihm.

Schlussendlich kann man im Salzstieglhaus eine gute Stärkung zu sich nehmen.

Kinder

Diese Wanderung kann man auch gut mit Kindern gehen. Allerdings sollten die Kids sowohl ein gutes Schuhwerk besitzen, als auch eine Trittsicherheit. Sneakers und leichte Sportschuhe sind für diese Wanderung ungeeignet. Auch mit Kinderwagen gibt es hier keine Möglichkeiten.

Fazit

Wer eine einfache und kurzweilige Wanderung für die ganze Familie sucht, oder einfach nur eine tolle Aussicht genießen möchte, der ist mit dieser Wanderung auf jeden Fall gut bedient. Für einigermaßen sportliche Familien ist diese Wanderung sehr gut geeignet, vor allem, da sie in recht kurzer Zeit zu schaffen ist und kein ganzer Tag dafür aufwendet werden muss.